ebersbach-neugersdorf.deWirtschaftFachkräfteTag der Unternehmen
Barrierefreie Version   Tag der UnternehmenTag der UnternehmenTag der Unternehmen

Tag der Unternehmen- eine Nachlese zur Veranstaltung vom 9.März 2018


„Was möchte ich später einmal werden?“
„Welcher Beruf ist für mich geeignet?“
„Wo kann ich ein Praktikum absolvieren?“
„Kann ich auch als Mädchen Kfz-Mechanikerin oder als Junge Frisör werden?“
Viele Fragen, die sich Jugendliche spätestens ab der 8. Klasse stellen.

Die Andert-Oberschule Ebersbach-Neugersdorf hat dafür die Lösung: den „Tag der Unternehmen“.

Dieser Berufsorientierungstag wurde erstmals im Jahr 2017 an der Andert-Oberschule ins Leben gerufen, um sowohl den eigenen als auch den Schülern der umliegenden Schulen die Möglichkeit zu geben, sich über Ausbildungsmöglichkeiten und Zukunftsperspektiven nach der 9. und 10. Klasse zu informieren.

In Zusammenarbeit mit den Praxisberaterinnen der Fortbildungsakademie der Wirtschaft gGmbH, Akademie Bautzen und der Wirtschaftsförderung der Stadt Ebersbach- Neugersdorf, wurden 47 Aussteller, darunter klein- und mittelständische Betriebe aus dem Bereich Dienstleistung, Handel, Industrie und Handwerk, weiterführende Schulen sowie dem öffentlichem Dienst für den „Tag der Unternehmen“ gewonnen.  Zum Organisatoren-Team gehörten aber auch der Elternrat und der Förderverein der Schule sowie die IB Jugendberatung Ebersbach. Im Schuljahr 2017/18 fand dieser Tag am 09. März 2018 statt.

Über 300 Schüler informierten sich an den interessant gestalteten Messeständen über ihre Zukunftschancen. Sie kamen mit Ausbildern und Auszubildenden ins Gespräch und probierten sich an praktischen Dingen aus. Für die Schüler der Klassen 8 und 9 der Andert-Oberschule wurde der Berufsorientierungstag als Unterrichtsveranstaltung festgelegt. Auch die Schulen der Nachbargemeinden waren durch die Schulleitung und den Schulelternrat herzlich eingeladen.

Die Betriebe legten großen Wert auf eine ansprechende Präsentation. Mit ihrer Teilnahme zeigten sie nicht nur ein außergewöhnliches Engagement, sondern demonstrierten auch, dass sie die Bedürfnisse und Wünsche der Schüler aus der Region sehr ernst nehmen. Denn nur wenn die Jugend in der Heimat eine berufliche Perspektive bekommt, bleibt sie den Gemeinden erhalten.

Besonders erfreulich war zu sehen, dass an den unterschiedlichen Informationsständen auch ehemalige Schülerinnen und Schüler der Andert-Oberschule beteiligt waren, die ihre Ausbildungsunternehmen repräsentierten und damit auch zugleich die Verbundenheit mit ihrer alten Schule zeigten.
Über den Erfolg der Veranstaltung und dass diese Form der Zusammenarbeit fortgesetzt werden sollte, waren sich alle Teilnehmer einig, denn es führte bereits zu einer positiven Bilanz für die Unternehmen. So bewarben sich zum Beispiel im letzten Schuljahr einige Schüler der Andert-Oberschule in den umliegenden Betrieben und absolvieren jetzt dort mit Erfolg Ihre Ausbildung. Diese positiven Rückmeldungen zeigen, dass die Schule mit dem Konzept und der Arbeit aller Akteure in der Berufsorientierung auf dem richtigen Weg ist.

Um perspektivisch die zukünftigen Fachkräfte in der Oberlausitz zu halten und den Schülern die Berufswegeplanung zu erleichtern, werden die Schülerinnen und Schüler auf die Anforderungen der Arbeitswelt in der Andert-Oberschule frühzeitig vorbereitet und durch viele Angebote unterstützt.

Dazu wird das Berufsorientierungskonzept der Schule stetig erweitert und verbessert.

Zu dem Berufsorientierungskonzept gehören:

- die Schülerfirma für die Klassenstufe 5 bis 9
- eine Kooperationsvereinbarung unter Mitwirkung der Industrie- und Handelskammer Dresden mit
   fünf Unternehmen der Region :

Stahlbau Oberlausitz GmbH,
MBN Maschinenbaubetriebe Neugersdorf GmbH,
Heytex Neugersdorf GmbH,
OKA Büromöbel GmbH ,
Berggasthof Beckenbergbaude Eibau,

sowie dem Firmenausbildungsring Oberland e. V.

- das Projekt „Praxisberater an Schulen“ der FAW gGmbH / Akademie Bautzen für die Klassenstufen
  7 bis 8, gefördert durch den Europäischen Sozialfonds und der Agentur für Arbeit
- die 14-tägige Schülerwerkstatt in Zusammenarbeit mit dem BFW Bau Sachsen in der Klassenstufe 8
- ein 14-tägiges Schülerpraktikum in der Klassenstufe 9
- Organisation von Betriebserkundungen ab der Klasse 7 / Vorträge von Unternehmen im Unterricht
- „Tag der Unternehmen“ für die Klassenstufen 7 bis 10
- Einführung des „Berufswahlpasses“ ab der Klasse 7

Andert-Oberschule Ebersbach-Neugersdorf

EBERSBACH-NEUGERSDORF

Stadtverwaltung Ebersbach-Neugersdorf

Reichsstraße 1

D-02730 Ebersbach-Neugersdorf

KONTAKT

Telefon: +49 3586 763-0

Telefax: +49 3586 763-190

info(at)ebersbach-neugersdorf(dot)de

Kontakt

Gästebuch